×
0 51 65 - 29 12 50
Zahnarzt Ernst-Walter Vollmer
Kirchstraße 4
27336 Rethem / Aller
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr
Linie Zahnmedizin und Prophylaxe in Rethem

Fehlstellungen im Kiefergelenk beeinträchtigen die Funktion

Wenn Ober- und Unterkiefer nicht korrekt aufeinander treffen, kann das muskuläre Zusammenspiel aus dem Gleichgewicht geraten. Schon geringfügige Abweichungen im Zahn- und Kieferbereich können genügen, um gravierende Veränderungen in der Gesamtstatik des Körpers mit unterschiedlichen Beschwerden und Funktionsstörungen auszulösen. Als Auslöser kommen z.B. Beckenschiefstellungen oder minimale Veränderungen des Bisses durch Brücken, Kronen oder Implantate in Frage.

Eine Störung im Kauapparat - ein „falscher Biss“ - kann die Ursache für ganz unterschiedliche Symptome sein:

  • Zähneknirschen im Schlaf
  • Knackgeräusche im Kiefergelenk
  • Spannungskopfschmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich
  • Ohrenschmerzen und Tinnitus
  • Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden

Mit einer Funktionsanalyse finden wir heraus, ob Fehlstellungen im Kiefergelenk die Ursache sind.

Bei einer zahnärztlichen Kontrolluntersuchung überprüfen wir nicht nur Zähne und Zahnfleisch, sondern auch den Zahnhalteapparat, die Kiefergelenke und die Kaumuskulatur. So können wir Störungen in deren Zusammenspiel rechtzeitig erkennen und behandeln. Wenn sich Hinweise auf eine Funktionsstörung im Kiefergelenk ergeben, überprüfen wir im weiteren Verlauf die Kaumuskulatur und die Bewegungsabläufe im Kiefergelenk und den umliegenden Strukturen noch genauer.

Je früher Kiefergelenksbeschwerden diagnostiziert werden, desto effektiver kann Langzeitschäden entgegengewirkt werden.

Kiefergelenks- und Schienentherapie

Um danach die richtige Bissposition einzustellen, sind unterschiedliche Maßnahmen möglich. Oft ergibt sich eine spürbare Besserung, wenn nachts eine individuell angepasste Schiene getragen wird, wodurch der Kiefer in die optimale Position zurückgebracht wird und die Muskulatur sich entspannen kann.

Auch in Zusammenarbeit mit Kieferorthopäden und Physiotherapeuten erzielen wir häufig gute Erfolge.